Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr

Ein turbulentes Jahr liegt hier uns. Die Nacharbeiten zum Hochwasser sind immer noch nicht ganz abgeschloßen. Die vom Land zugesicherten Gelder sind immer noch nicht beim Schützenverein angekommen. Das Schützenfest war ein voller erfolg. Es gab höhen und tiefen, die wir aber alle zusamen als Verein gemeistert haben.

Dem neuen Jahr sehen wir mit großer Erwartung entgegen und freuen uns auf viele Treffen mit anderen Vereinen. Viele neue und alte Gesichter und ein noch erfolgreicheres Jahr für alle Schützen.

Der Vorstand des Schützenverein Schladen wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und einen gesunden Start ins neue Jahr.

Jahresabschlußfeiere / Weihnachtsfeier

Wie auch im letzten Jahr, findet in diesem Jahr die Jahresabschlussfeier in Verbindung mit einer kleinen Weihnachtsfeier statt.

Hierbei werden auch die Vereinspokale des Jahres verliehen. Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft werden in dem Zusammenhang auch bekanntgegeben und die Sieger geehrt.

Start ist am 07.12.2018 um 19 Uhr im Schießheim im DGH

Termine für die Vereinsmeisterschaft

Die Vereinsmeisterschaft 2019 wir dieses Jahr im Oktober ausgeschossen.

Die Termine sind vom 01.10. – 23.10.

für die Schüler, Jugend und Junioren Montags von 17 – 19 Uhr

für die Damen Monats von 19 – 21 Uhr

für die Herren Dienstags von 19 – 21 Uhr

 

Die Siegerehrung finde auch in diesem Jahr zusammen mit der Weihnachtsfeier statt.

Die Wettkampfregeln werden wie gewohnt im Schießheim ausgehängt.

Vergleichsschießen der Vereine und Betriebe aus Schladen

An den Abenden vom 04.08. – 06.08. lud der Schützenverein Schladen die Ortsansässigen Vereine und Betriebe zum Vergleichsschießen ins Schießheim am Weinberg ein.

Alle Abende waren sehr gut besucht und es nahmen  16 Mannschaften  mit insgesamt 56 Starten teil.
Die Mitglieder des Schützenvereins haben sich um den perfekten Ablauf gekümmert.

Geschossen wurde in Mannschaften von bis zu 4 Schützen in der Wertung der gesamt Ringe. Diese wurden auf 3 fünfer Streifen gewertet.

Ergebnisse Mannschaft

1. Seuber I
2.Mrotzek I
3.Seuber II

 

Ergebnis Verein

1.  Spielmanszug Schladen II
2. Dart I
3. CDU

Den besten Teiler des Turniers ging an: Peter Dietrich 67,8 Teiler für die Betriebe und an Ludgar Binder mit einem 19,5 Teiler für die Vereine

Pressebericht zur Jahreshauptversammlung 2018

Für den Schützenverein Schladen war das vergangene Jahr sehr anstrengend, so der 1. Vorsitzende Lothar Hattwig auf der Jahreshauptversammlung im Schießheim des Dorfgemeinschaftshauses.
Das Schützenhaus an der Oker wurde am 26. Juli beim Hochwasser sehr stark beschädigt und es entstand ein Schaden von 40.000 Euro. In Eigenleistung wurde es von den Mitgliedern saniert und alles neu gestrichen. Bedauert wird von den  Schützen, dass es keine finanzielle Hilfe vom Kreis, Land oder vom Assefond gibt, da für Vereine keine Zuschüsse gezahlt werden.
Nach zweijähriger Pause wird von Freitag,1. Juni,  bis Sonntag 3. Juni wieder das Schützenfest an der Oker gefeiert.
Da das Schützenhaus zwei Jahre an den Landkreis Wolfenbüttel vermietet war, wurde das Schützenfest im und am DGH gefeiert.
Das Programm wurde  etwas geändert, da am Montag kein Schützenfest  mehr gefeiert wird. Gestartet wird am Freitag, um 15 Uhr, mit dem Kinderfest, um 18.30 Uhr, startet ein kleiner Umzug zum Autohaus Mrotzek.
Um 21 Uhr erfolgt die Königsproklamation mit anschließendem Festball. Nach dreijähriger Pause wird um 23 Uhr wieder ein Feuerwerk zu bewundern sein.
Der Festumzug mit Spielmannszügen und örtlichen und Gastvereinen  startet um 14 Uhr in Richtung DGH, dort wird der Rat und Verwaltung sowie die Könige abgeholt, weiter geht es durch Schladen in Richtung Grotjahnstiftung, dort wird eine Pause eingelegt.
Am Abend um 21 Uhr wird zu einer Sommerparty eingeladen in Form eines Oktoberfestes .
Bereits am Sonntag um 8 Uhr werden die Einwohner vom Spielmannszug Schladen geweckt. Zum Frühstück mit den Oderwald- Musikanten und Ehrungen von verdienten Mittgliedern wird ab 11 Uhr in das Schützenhaus eingeladen. Zum Seniorenkaffee wird ab 15.30 Uhr eingeladen. Zum Abschluss des Schützenfestes wird der Fanfarenzug Immenrode aufspielen.

Bei den Vorstandswahlen wurden folgende Mitglieder bestätigt:
Klaus- Dieter Fricke (2. Vorsitzender),
Marion Hattwig (Schatzmeisterin),
Michaela Pina Molina (Stellvertr. Schatzmeisterin),
Karina Worthmann (Stellvertr. Schriftführer),
Jörg Loest (Leiter Bogen),
Alexander Stieler (Jugendleiter),
Norman Hattwig (Kommandeur) .

Peter Dietrich wurde für sein Engagement im Schützenverein mit einem Präsent ausgezeichnet.

v.l.: Schriftführer: Carsten Tietsch; Schatzmeister: Marion Hattwig; 1. Vorsitzender: Lothar Hattwig; 2. Vorsitzender: Klaus-Dieter Fricke
Der Geschäftsführendevorstand

Treckerpulling und Bogenschiessen bei REWE

Im Rahmen des “Löwenstarken”-Treckerpullings, von der Freiwilligen  Feuerwehr Schladen und dem REWE-Markt in Schladen organisiert, präsentierten sich die Bogenschützen des Schützenvereins Schladen von 1861 e.V. mit einem eigenen Stand.

 

Sie boten interessierten Besuchern die Möglichkeit, sich über den Bogensport in  Schladen zu informieren und – unter Anleitung von fachkundigem Personal – selber mal mit einem Bogen zu schiessen.

 

Der Abteilungsleiter Bogensport im Schützenverein Schladen, Holger Richter, dazu: “Das nenne ich mal gelungene Öffentlichkeitsarbeit!”

Die Bogensportler wurden für ihr Engagement geehrt

Text GZ vom 22.9.2017:

“Es war eine schöne Atmosphäre in einem tollen Ambiente. Der fünfte Abend des Ehrenamtes wurde am Donnerstag von der Sparkasse Hildesheim/Goslar/Peine und der Goslarschen Zeitung als Medienpartner im Großen Heiligen Kreuz veranstaltet. Moderiert wurde die Veranstaltung von GZ-Redakteur Eike Bruns. Ausgezeichnet und mit Geldpreisen belohnt wurden Institutionen aus den Bereichen Vereine, Hilfsorganisationen, Bürgergruppen und Initiativen sowie soziale, kirchliche und kulturelle Einrichtungen.”

“Die Ehrenamtlichen der Bogensportabteilung des Schützenvereins Schladen kümmern sich um den Erhalt der Bogensportanlage. Es werden Turniere und ein Mittelaltermarkt organisiert.”

Die Bogensportler des Schützenvereins Schladen von 1861 e.V. freuen sich über die Anerkennung und eine Geldprämie in Höhe von €750,-, die u. a. für die Anschaffung von neuem Scheibenmaterial eingesetzt werden.

Der Vorschlag kam von Kerstin Bolender, Filialleiterin der Schladener Filiale der Sparkasse Hildesheim – Goslar – Peine.

 

Zweimal 1. Platz für Schladener Bogenschützen

Am Sonntag , den 22. Oktober 2017, nahmen Tobias Lange und Holger Richter am Halloween-Turnier 2017 der BSG Bad Lauterberg teil.

Gefordert wurden zwei Durchgänge mit 30 Pfeile auf 30 Meter.

Tobias Lange (Herrenklasse Compound) erzielte 587 Ringe und damit Platz 1.

Dabei schoss er schoss 47mal die “Zehn” und bekam für diese Leistung ein extra Präsent.

Holger Richter (Altersklasse Compound)  erreichte 579 Ringe und damit ebenfalls Platz 1.

Beim Funschießen auf 18 Meter sicherte er sich außerdem einen Präsentkorb.

Holger Richter (im Schützenverein Schladen von 1861 e.V. tätig als Schiesssportleiter, Abteilungsleiter Bogensport und Trainer C Basis-Breitensport Bogen) zum Ergebnis von Tobias Lange: “Super Leistung von Tobias !!!”

 

Bauernmarkt in Hornburg – Schladener Bogenschützen gemeinsam mit der SBr Hornburg

Am Sonntag, den 17.9.2017 fand in Hornburg der alljährliche Bauernmarkt im histosichen Fachwerkensemble statt.

In der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr präsentierten sich die Kunsthandwerker und Flohmarkthändler, gab es Speis und Trank an allen Ecken und es trafen sich Oldtimer auf der Burg.

Die Besucher konnten am gemeinsamen Stand der Bogenschützen der  Schützenbruderschaft Hornburg und der Schladener Bogenschützen mit Pfeil und Bogen schiessen und sich über den Bogensport informieren.

Auszeichung “Ehrenamtliches Engagement” für die Bogenschützen

Die Region engagiert sich – das ist aller Ehren Wert:
“Ein Abend für das Ehrenamt”

Die Sparkasse Hildesheim – Goslar – Peine erhielt in diesem Jahr 30 Vorschläge für ein besonderes ehrenamtliches Engagement.

Auch die Bogensportabteilung des Schützenvereins Schladen von 1861 e.V. gehörte zu den vorgeschlagenen Institutionen.

Im Rahmen eines Festabends wird die Auszeichnung – verbunden mit einem Geldpreis – am Donnerstag, den 21.9.2017 um 18.00 Uhr im Großen Heiligen Kreuz in Goslar überreicht.